Uwe Abel nahm bei der diesjährigen Staffel von „Promi Big Brother“ teil. Doch die Zeit im Container war alles andere als einfach – vor allem hat er sich große Sorgen um Iris gemacht.

Bei „Promi Big Brother“ konnte Uwe Abel bei den Zuschauern punkten. Mit seiner Art und seinem Kampfgeist schaffte er es auf den zweiten Platz in der Realityshow. Die Zeit war jedoch alles andere für den Bauer, denn schließlich fehlte ihm seine Iris total und hatte deshalb mit der Situation im Container auch zu kämpfen.

Auch interessant

  • Charlène von Monaco: Beben im Fürstentum! Jetzt will sie ins Kloster!

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Heino und Hannelore: Überraschende Trennung nach so vielen Jahren!

Uwe Abel machte sich große Sorgen um Iris

Nochmal würde Uwe Abel jedenfalls nicht in den Container ziehen. „Ich weiß, dass ich in kein Projekt gehe, wo ich den Himmel nicht mehr sehen kann. Das habe ich schon sehr vermisst in der Raumstation“, sagt der TV-Star gegenüber „Promiflash“.

Große Sorgen um Uwe und Iris Abel! Die TV-Stars sind komplett abgetaucht.

Während seiner Teilnahme bei „Promi Big Brother“ musste er oft an Iris denken und machte sich auch große Sorgen um seine Liebste. „Ich habe mir am Anfang schon Sorgen gemacht, weil ich wusste, dass er eingesperrt war und nicht rausgehen konnte“, so Uwe Abel. Kurzzeitig dachte er sogar daran, dass TV-Projekt abzubrechen – dann hat er jedoch bis zum Ende durchgehalten und freute sich riesig, bei seiner Iris zu sein.

Wer die Gewinner bei „Promi Big Brother“ waren, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel