Die Zeit bei Promi Big Brother hat bei Mischa Mayer (28) Spuren hinterlassen. Insgesamt drei Wochen verbrachte der Love Island-Hottie in dem beliebten TV-Container und musste dabei die meiste Zeit im Märchenwald wohnen – also dem ärmeren Bereich. Dass es dort weniger Mahlzeiten gibt und die Bewohner mit nicht viel Essen auskommen müssen, ist kein Geheimnis. Gegenüber Promiflash gibt Mischa jetzt ein Body- und Kilo-Update.

Der 28-Jährige verrät: Zuhause angekommen, stellte er sich zuerst auf die Waage – denn er sei selbst erschrocken gewesen, als er das erste Mal wieder in einen Spiegel geschaut habe, wie er lachend erzählt. “Tatsächlich bin ich von 102 Kilo auf 98 Kilo runter. Es sind viele Muskeln weg und es ist viel Fett dazugekommen”, berichtet er Promiflash. Doch das scheint den tätowierten Bartträger offenbar nicht zu stören – im Gegenteil.

Er habe sowieso nicht mehr auf seinen Körper reduziert werden wollen, daher habe er in der Show auch seine Essstörung angesprochen. “Mit dem Projekt wollte ich erreichen, dass sich nicht alles um meinen Körper dreht. Nach ‘Love Island‘ wurde ich sehr auf meinen Körper reduziert, und jetzt bin ich der mit dem großen Herzen”, meint er im Promiflash-Interview. “Für mich habe ich das Projekt als Sieger verlassen – auch ohne Preisgeld.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel