Mit diesem Ausgang hat im Sommerhaus der Stars niemand gerechnet! Am Mittwochabend mussten die prominenten Bewohner der Ferienvilla eine wichtige Entscheidung treffen: Wer sollte als Erstes die Show verlassen? Die Wahl fiel auf Andreas und Caroline Robens. Doch weil Georgina Fleur (30) und Kubilay Özdemir zuvor freiwillig gegangen waren, durften die Goodbye Deutschland-Stars bleiben – doch statt vor Freude auszuflippen, waren die beiden anschließend auch eher geknickt!

Das enthüllten die Mallorca-Auswanderer jetzt im Promiflash-Interview: “Auf der einen Seite waren wir froh, dass wir noch eine Chance bekamen, uns richtig zu zeigen. Auf der anderen Seite wussten wir, dass alle gegen uns waren!” Die einstimmige Nominierung ihrer Mitbewohner habe das Paar ganz schön getroffen: “Es war natürlich ein sehr unangenehmes Gefühl!”

Zuvor hatte sich Andreas nach einigen Gläsern Wein zunächst mit Kubi angelegt. Nachdem er dann auch noch Jennifer Lange (26) als “Miststück” beleidigt hatte, hatten sich viele der übrigen Kandidaten von dem Muskelprotz distanziert und das Paar deshalb nominiert. Ob er seine Fehler wohl in den kommenden Folgen wieder gut machen kann? Was meint ihr? Stimmt unten ab.

Alle Infos und Folgen von “Das Sommerhaus der Stars” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel