Beatrice Egli (32) spricht Klartext! Die Schlagersängerin befindet sich aktuell wieder voll im Arbeitsmodus – schließlich erschien ihre brandneue Platte “Bunt”, die fleißig promotet werden soll. Bevor sich die Blondine aber wieder in die Arbeit stürzte, hatte sie sich für mehrere Monate eine Auszeit in Australien gegönnt – offiziell um vom stressigen Alltag im Rampenlicht Abstand zu nehmen. Nun offenbarte Beatrice allerdings, dass das nicht der einzige Grund gewesen ist: Auch gesundheitliche Probleme machten ihr zu schaffen!

In der SRF-Talkshow “Gredig direkt” packte die 32-Jährige nun über ihre eigentliche Motivation zur Reise nach Down Under aus: “Ich habe eine Grippe verschleppt, was aufs Herz geschlagen hat. Durch das wollte der Herzmuskel nicht mehr so, wie er sollte.” Auf Anraten des Arztes entschied sie sich dann tatsächlich dazu, jedwedem Stress den Rücken zu kehren – aber eben im Ausland.

Nicht nur konnte sich Beatrice gesundheitlich erholen, auch habe sie während ihres Aufenthaltes mehr zu sich selbst gefunden: “Mir wurde bewusst, dass nicht das Äußere, sondern das Innere zählt. In mir liegt die Kraft”, plauderte sie aus. Sie wisse nun, dass es am wichtigsten sei, dass sie glücklich ist und in sich ruhe.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel