In diesem Urlaub scheint es ganz schön turbulent zuzugehen! Sam Dylan (29) und Rafi Rachek (30) entspannen aktuell auf Gran Canaria – doch ihre Reise scheint überwiegend stressig zu sein. Nachdem das Paar wegen seiner wilden Feierei zunächst aus dem Hotel geflogen war, folgte nun der nächste Eklat: Sam und Rafi blieben im Fahrstuhl stecken – offenbar war Rafis wildes Gehüpfe der Grund dafür.

Auf Instagram wandte sich Sam während des unglücklichen Zwischenfalls an seine Fangemeinde: “Okay, jetzt raste ich wirklich aus. Rafi hat hier so im Fahrstuhl rumgehüpft, dass wir jetzt hier stecken geblieben sind”, ätzte der sichtlich genervte Influencer. Verzweifelt versuchte das Duo Hilfe über das Notrufsystem zu holen – die Stimmung schien mehr als angespannt zu sein: “Das geht gar nicht, ich will hier nicht übernachten in dem Scheiß, weil du betrunken bist und nicht mit Alkohol umgehen kannst”, schnauzte Sam seinen Freund an. Dem schien es mittlerweile überhaupt nicht mehr gut zu gehen: “Ich brauche Wasser, bitte”, flehte Rafi aus der Ecke des Fahrstuhls.

Glücklicherweise scheinen die zwei aber im Laufe der Nacht aus dem Aufzug befreit worden zu sein – Sam gab seinerbesorgten Community am darauffolgenden Tag Entwarnung. Wiederholen wolle er das Lift-Desaster allerdings nicht: “Ich dachte, mit jemandem, den man liebt, im Fahrstuhl eingesperrt zu sein, wäre romantisch – aber es war alles andere als romantisch.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel