Jenny Frankhauser (28)kämpft weiter gegen ihre Krankheit! Im vergangenen Jahr gab die Dschungelcamp-Gewinnerin bekannt, dass sie an einer sogenannten Lipödem-Erkrankung leidet, einer Störung der Fettverteilung. Auf ihrem Leidensweg hat sich die Influencerin schon mehrfach unters Messer gelegt und sich das kranke Gewebe entfernen lassen. Auch im kommenden Jahr wird sich Jenny erneut einer Operation unterziehen: Sie plagen noch immer starke Schmerzen. Und die scheinen aktuell noch heftiger zu sein als sonst – hat die Anti-Babypille etwas damit zu tun? Jenny plant, das Medikament abzusetzen.

In ihrer Instagram-Story erklärt die 28-Jährige, wie schlecht es ihr teilweise geht. Zwar wisse sie nicht besonders viel über ihre Erkrankung, aber ein Gefühl lasse sie einfach nicht los. “Das Einzige, was ich weiß, ist, dass ich auch heute wieder extreme Druckschmerzen in den Beinen habe. Ich höre auf meinen Körper und ich werde das Gefühl nicht los, dass die Schmerzen schlimmer werden, seit ich die Pille nehme”, berichtet sie. Aus diesem Grund hat die Promi Big Brother-Teilnehmerin einen Entschluss gefasst: Sie wird nach dem aktuellen Zyklus auf das Verhütungsmittel verzichten. Doch ganz wohl fühlt sich Jenny damit nicht. Immerhin litt sie in der Vergangenheit bereits unter schwerer Akne.

“Ich weiß noch genau, wie schlimm ich damals aussah, als ich die Pille abgesetzt habe. Ich habe so Angst, was das mit meiner Haut machen wird. Jetzt ist die Frage: Reinere Haut oder Schmerzen an den Beinen?”, meint sie. Auch wenn viele das Problem vielleicht nicht verstehen könnten, sei es eine große Überwindung, sich trotz heftiger Hautprobleme Tag für Tag vor der Kamera zu zeigen, gesteht Jenny.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel