Michael Wendler (48) ist momentan in aller Munde! Nach seinem Ausstieg als Juror bei DSDS und einigen wirren Aussagen über die momentane Gesundheitslage war sein Manager Markus Krampe in der vergangenen Woche zu Gast bei “Pocher – gefährlich ehrlich!”. In der Talkshow kritisierte er seinen Schützling und distanzierte sich von den Aussagen. In der heutigen Sendung ist Markus erneut zu Gast und verrät, was für fatale Folgen sein Auftritt hatte.

Im Gespräch mit Oliver Pocher (42) und seiner Frau Amira (28) offenbart der Betriebswirt, dass er nach seinem TV-Auftritt sogar Morddrohungen auf Social Media bekam. “Es sind sowohl anonyme als auch echte Personen dabei, die dann wirklich so sauer auf mich waren, dass ich Michael nicht den Rücken gestärkt habe”, erzählt er. Das Ganze finde er total abstrus und unverständlich. “Das war schon sehr krass, was da alles auf mich eingeprasselt ist”, merkt er an. Unter anderem habe man ihm von sich bearbeite Bilder mit Fadenkreuzen drauf geschickt.

Markus versuche nun, das Beste aus der Situation zu machen und den Schaden so klein wie nur möglich zu halten. Dafür sei er bereits in Kontakt mit einigen Partnern und Rechtsanwälten, um alles Weitere zu klären. Er sei jedoch der Meinung, dass Michael durchaus noch eine Chance habe, seinen Ruf zu retten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel