Ernstes Wörtchen mit dem Kaulitz-Twin

Weil Bill Kaulitz gern bechert: "Tokio Hotel"-Bandkollege distanziert sich von der Trinkerei des Sängers

Hängt bei „Tokio Hotel“ etwa der Haus- beziehungsweise Bandsegen schief? Offenbar wird es einem Mitglied der Truppe jetzt langsam zu viel, dass Bill Kaulitz (32) gerne mal einen über den Durst trinkt.

Bill Kaulitz: "Georg wird es too much"

Im Podcast „Kaulitz Hills – Senf auf Hollywood“ halten Bill und sein Zwillingsbruder Tom Kaulitz (32) die Fans stets auf dem Laufenden. In der neuen Episode besonders spannend: Georg Listing (35), Bassist und Bandkollege der Twins, sieht ein Problem in Bills Trinkverhalten – beziehungsweise dem damit verbundenen Image.

„Ihm wird das zu viel, er möchte sich davon distanzieren“, sagt Toms Bruder offen, was der Kollege von seiner Trinkerei hält. Und: „Georg findet das Image gar nicht gut. Er hat ein ernstes Wörtchen mit mir gesprochen. Es wird ihm too much.“ Konsequenz? „Georg möchte, dass ich einen anderen Weg einschlage.“

Im Video: Tokio Hotel erkunden ihren alten Proberaum

Tokio Hotel nach 15 Jahren zurück im alten Proberaum

Trinkt er zu viel? Das sagt Bill Kaulitz

Muss man sich also Sorgen machen um den schrillen Vogel? Wenn’s nach ihm geht, ist das alles wohl halb so wild und mehr Show als sonst etwas, wie sein Statement nahelegt: „Ich hebe mir das für den Podcast auf. Da trinke ich mal ein Tröpfchen. Aber ansonsten arbeite ich mir den Arsch ab.“

Offenbar also mehr Rockstar-Image als handfestes Problem. Und seine löbliche Arbeitsmoral kann der Sänger derzeit auch gut gebrauchen. Immerhin befindet sich die Band aktuell auf großem „Promo-Marathon“ rund um das kommende Album, wie die Zwillinge im Podcast ausplaudern. (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel