Willi Herren (45) sorgt mit seiner Wut-Ansage für Ärger bei den Temptation Island V.I.P.-Singles! In der achten Folge der Reality-TV-Show platzte dem Schauspieler der Kragen. Der Grund: Nachdem Giulia Siegel (46) wegen seines Flirt-Verhaltens geweint hatte, zeigte sich Ludwig Heer (39) verwundert – und rechtfertigte seine Aktionen mehr schlecht als recht. Willi konnte das nicht fassen und geigte dem Koch seine Meinung. Damit machte sich der Entertainer aber nicht nur Freunde: Mario Wittmann, seines Zeichens Verführer der Show und Verehrer von Giulia, schießt jetzt hart gegen Willi!

Im Promiflash-Interview ließ sich der Blondschopf über den Ausraster des früheren Lindenstraße-Stars aus: “Dass Willi ausgerechnet dem Ludwig eine Ansage macht, finde ich angesichts seiner Vergangenheit lächerlich. Was gibt ausgerechnet Willi das Recht, den Moral-Apostel zu spielen?” Damit spielte der Profisportler auf Willis Fremdgeh-Vergangenheit an. Der Bayer ging weiter hart mit dem TV-Gesicht ins Gericht: “Er sitzt im Glashaus und wirft mit Steinen?”

Und Willi? Der bereute den Eklat mit Ludwig auch im Nachhinein nicht: “Das hat mich einfach im Nachhinein sauer gemacht, weil der Ludwig sich wirklich seiner Frau gegenüber nicht korrekt verhalten hat!”, erklärte er gegenüber Promiflash. Er versicherte zudem, auch er habe sich früher oft falsch benommen und sich gewünscht, dass jemand ihm den Kopf gewaschen hätte.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel