Nach 27 Jahren Ehe lassen sich Bill und Melinda Gates scheiden. Viele Menschen in den sozialen Medien nutzen dies, um die Meldung mittels Windows-Anekdoten augenzwinkernd zu kommentieren. 

So war die Mitteilung, die beide gleichzeitig auf Twitter veröffentlicht hatten, als Windows-Fehlermeldung gezeigt worden oder User hatten sie mit der Di-dü-da-damm-Melodie beim Runterfahren des Microsoft-Betriebssystems kombiniert. Wortspiele wie “Melinda und Bill – eine Ehe auf Strg+Alt+Entf” oder “Hoffentlich hat Melinda Bill vor der Trennung ordnungsgemäß ausgeworfen” machten die Runde. Hier eine Auswahl an nicht ganz ernstgemeinten Kommentaren.

Satiriker Jan Böhmermann referierte mit seinem Kommentar auf die fälschlichen Verschwörungsmythen rund um Bill Gates und sein Engagement für die Impfung gegen das Coronavirus. Die gemeinsame Stiftung Bill and Melinda Gates Foundation hat sich während der Coronavirus-Pandemie intensiv für die Entwicklung von Impfstoffen eingesetzt – und Gates sah sich kruden Verschwörungstheorien ausgesetzt, er wolle den Leuten bei der Impfung Chips einpflanzen.

“Melinda und Bill sind kein Teams mehr”

Beliebte Gags auch: Dass “Updates” bei Windows nun auch auf die aktuellsten Infos zur Trennung des Paares übertragen werden. Tools wie “Teams” von Windows sind auch eine gern genutzte Witzvorlage: “Melinda und Bill sind kein Teams mehr”, heißt es dann zum Beispiel. Aber auch das enorme Reichtum der Beiden, allein Bill Gates’ Vermögen wird auf rund 108 Milliarden Euro geschätzt, gerät zur Steilvorlage. User suchen nach Wegen, Dates mit Bill oder Melinda Gates zu vereinbaren und zeigen Screenshots ihrer Google-Recherchen.

  • Emotionale Worte: Jennifer Gates spricht über die Scheidung ihrer Eltern
  • 108 Milliarden Euro Vermögen: Details zur Gates-Scheidung aufgetaucht
  • Nach 27 Jahren Ehe: Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Generell wird das Thema heiß diskutiert. Einerseits mit lustigen Kommentaren, andererseits wegen der enormen finanziellen Tragweite. Viele User fragen sich, was mit dem gigantischen Vermögen des Paares passiert. Hier haben wir Ihnen den aktuellen Stand dazu aufgeschrieben. Klar ist: Nach der Trennung von Jeff und Mackenzie Bezos im Jahr 2019 hat kaum eine gescheiterte Beziehung derart große wirtschaftliche Folgen: Mehr dazu in unserer Fotoshow. Doch um die gemeinsame Stiftung, in die sie rund 40 Milliarden Dollar investierten, wollen sich Bill und Melinda Gates auch weiterhin kümmern.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel