Ohne Michael Wendler (47) und Laura Müller (19) – ohne mich: Das müssen am vergangenen Dienstag jede Menge Zuschauer von Das Sommerhaus der Stars gedacht haben. In der bisher letzten Episode der Promi-WG war das kontroverse Paar nämlich nur noch kurz zu sehen. Ohne eine Verabschiedung machte sich das Duo aus dem Staub, weil ihre Konkurrenten die relativ kontaktscheuen Turteltauben aus der Show wählten. Offenbar war das ein Auslöser für viele Sommerhaus-Fans, die Sendung mitten in der Staffel nicht mehr einzuschalten: Befürchteten sie, dass es ohne den Schlagerstar und sein Groupie zu langweilig in der TV-Finca werden könnte?

Kein Beef zwischen dem Wendler und Willi Herren (44), keine Sex-Show auf dem Doppelstockbett und keine Tränenfluten von Laura mehr bei den Challenges: Wie Quotenmeter jetzt berichtete, schalteten die gestrige Sommerhaus-Folge die wenigsten Zuschauer ein. Während es in der vergangenen Woche noch 3,88 Millionen Menschen waren, die das ungleiche Pärchen verfolgen wollten, waren es in dieser nur noch 3,14 Millionen. Doch auch wenn Desinteresse seitens der Fans einzusetzen schien, war die Folge ein Hit für RTL – denn dieses Ergebnis liegt noch immer über dem Durchschnitt.

Immerhin: So ganz musste Deutschland gestern nicht auf verliebte Fummeleien verzichten. Denn statt des “Sie liebt den DJ”-Interpreten und der 19-Jährigen, ließen es Willi und Gattin Jasmin Herren krachen – und zwar ordentlich. Für ein gemeinsames Schäferstündchen verzogen sich die zwei aufs stille Örtchen. Und auch in Sachen Zoff ging es ohne den Wahl-Amerikaner munter weiter. Bleibt ihr beim Sommerhaus auch ohne den Wendler dran? Stimmt in der Umfrage ab!

Alle Infos zu “Das Sommerhaus der Stars” im Special bei RTL.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel