Wie weit würde Miguel Mulero bei Temptation Island V.I.P. gehen, um die Treue der vergebenen Ladys zu testen? Der Hottie ist einer der Verführer der aktuellen Staffel der pikanten Treuetest-Show. Der hübsche Bochumer kommt bei der ein oder anderen Promidame sicherlich gut an. Im Promiflash-Interview stellte Miguel jetzt klar, dass er auch nicht davor zurückschrecken würde, bei den Frauen in die Vollen zu gehen.

Mit „situationsabhängig“ beantwortete Miguel die Frage, welche Geschütze er auffahren würde, um bei den vergebenen Frauen zu landen. „Wenn die Vibes zwischen uns stimmen, wir auf einer Wellenlänge sind und es harmoniert, würde ich so weit gehen, wie die Mädels es zulassen“, stellte Miguel klar. Dass er ganz flirtaffin ist, bewies er bereits in der Show Paradise Hotel. „Bei ‚Paradise Hotel‚ habe ich gesehen, dass man sich in Dating Formaten wirklich verlieben kann“, weiß Miguel.

Doch mit dieser Intention ist er nicht zu „Temptation Island V.I.P.“ gegangen. Er wollte herausfinden, ob er es schafft, Kate Merlan (34), Sandra Janina (22), Emmy Russ (22) und Paulina Ljubas (24) tatsächlich zu verführen – auch wenn ihm das öffentlich vorgehalten werden könnte. „Ich stehe darüber, da es lediglich meine Aufgabe war, die vergebenen Frauen auf ihre Treue zu testen. Im echten Leben würde ich mich niemals in eine Beziehung einmischen“, stellte Miguel klar.

„Temptation Island V.I.P.“ ab dem 11. November auf RTL+.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel