Zac Efron hat seine Romanze beendet, weil es sich „nicht richtig angefühlt hat“. Er beendete vor kurzem seine Beziehung mit Vanessa Valladares nach 10 gemeinsamen Monaten und eine Quelle hat nun gesagt, dass ihre Romanze zu einem Ende kam, als Zac entschied, dass sich die Dinge nicht mehr richtig anfühlten.

Ein Insider sagte dem „People“-Magazin: „Zac hat die Sache mit Vanessa kürzlich beendet. Es hat sich für ihn einfach nicht mehr richtig angefühlt.“

Zac lernte Vanessa im Byron Bay General Store in New South Wales, Australien, kennen, wo sie arbeitete. Und trotz ihrer Trennung wird Zac Berichten zufolge in Australien bleiben, da er das Land „liebt“. Der Insider sagte dazu: „Zac wird immer noch in Australien bleiben. Er liebt Australien einfach so sehr. Er arbeitet und ist mit mehreren kommenden Projekten beschäftigt. Er ist glücklich, gesund und genießt das Leben.“

Foto: (c) PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel