Berlin (dpa) – Deutschland gegen Holland, das ist ein Fußballklassiker, der immer große Emotionen und Erwartungen weckt. RTL bescherte die Übertragung der EM-Qualifikations-Partie am Freitagabend mit Abstand den Quotensieg, auch wenn Deutschland 2:4 verlor.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • Fantasy-Star Fredi Malinowski: “Ich habe Toiletten geputzt, Martin war kellnern”
  • Nach vier Jahren Ehe: Zooey Deschanel und Jacob Pechenik haben sich getrennt
  • Nach vier Jahren Ehe: Zooey Deschanel und Jacob Pechenik haben sich getrennt
  • Uraufführung: “Serotonin” in Hamburg: Abgesang auf den alten, weißen Mann
  • Fürstin Charlène und Tochter Gabriella: Bunte Hingucker bei traditionellem Monaco-Picknick

Im Durchschnitt sahen 9,64 Millionen die Live-Übertragung aus dem Volksparkstadion in Hamburg. Der Marktanteil lag bei 34,6 Prozent. Die erste Halbzeit des Spiels kam ab 20.45 Uhr auf im Schnitt 9,16 Millionen Zuschauer (31,8 Prozent), die zweite Halbzeit ab 21.45 Uhr sogar auf 10,07 Millionen (37,4 Prozent).

Die anderen Sender hatten das Nachsehen zur besten Sendezeit. Am besten schnitt noch das ZDF ab mit der Krimiserie “Die Chefin”, die ab 20.15 im Schnitt 3,74 Millionen einschalteten (13,5 Prozent). Dahinter lag das Erste der ARD mit der Komödie “Verliebt auf Island” mit Ann-Kathrin Kramer, die 3,48 Millionen guckten (12,4 Prozent).

Unterhaltung

Ivanka Trump überrascht mit neuer Frisur

Nicki Minaj verkündet das Ende ihrer Karriere

Rapperin Nicki Minaj verkündet Karriereende mit 36

Meteoriteneinschlag auf Erde: Rätsel gelöst

Deshalb stürzte er vier Meter tief vom Balkon

Star-Musikproduzent stirbt mit 41

Brad Pitt gesteht, Alkoholiker zu sein

Prinzessin Charlotte ist eingeschult worden

Diese Stars haben schon mal ihre Hotelzimmer zerstört

Michael Wendler äußert sich zum Popo-Gate

Tom schenkt Heidi ein Stück der Berliner Mauer

Sophie Vegas zeigt ihre Kehrseite und kriegt Ärger

Micaela Schäfer: "Diese Beziehung oder keine"

Wie die letzten Momente mit Costa Cordalis im Krankenhaus liefen

Sat.1 erreichte mit seiner Show “111 total verrückte Tiere” 1,53 Millionen (5,5 Prozent), ProSieben mit dem amerikanischen Science-fiction-Film “Der Tag, an dem die Erde stillstand” 1,07 Millionen (3,8 Prozent).

RTL II mit dem Actionfilm “The Last Stand” schalteten 0,86 Millionen ein (3,1 Prozent), Vox mit der Krimiserie “Bones – Die Knochenjägerin” 0,67 Millionen (2,4 Prozent), ZDFneo mit der Krimiserie “Death in Paradise” 0,61 Millionen (2,2 Prozent) und Kabel eins mit der Krimiserie “Elementary” 0,49 Millionen (1,8 Prozent).

Die erste “heute-show” nach der Sommerpause kam im ZDF ab 23.15 Uhr auf lediglich 2,62 Millionen Zuschauer (16,5 Prozent); der bisherige Durchschnittswert der Satiresendung hatte bis zur Sommerpause Anfang Juni bei 4,19 Millionen gelegen. Die 20-Uhr-“Tagesschau” sahen alles in allem 8,79 Millionen (35,6 Prozent), davon allein im Ersten 4,16 Millionen (16,9 Prozent).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel