Bereits in den vergangenen Folgen konnten Zuschauer:innen vor dem Fernseher miterleben, wie Sharon Battiste, 30, als "Die Bacherlorette" tiefe Gefühle für gleich mehrere der Kandidaten entwickelte, die in der aktuellen Staffel um ihr Herz kämpften. Im großen Finale musste sich die Kölnerin nun für einen Mann entscheiden. 

„Die Bachelorette“-Finale erstmals schon einen Tag nach dem Halbfinale

Schon vorab sorgte RTL für eine kleine Sensation: Das Finale würde erstmals nicht erst am Mittwoch in der Woche nach dem Halbfinale zu sehen sein, sondern am Donnerstag danach, also dem 28. Juli 2022. Zuschauer:innen mit Zugang zu RTL+ konnten die letzte Nacht der Rosen allerdings bereits ab Freitagabend, 22. Juli, online streamen. Wer sich die große Enthüllung also noch bis zur Ausstrahlung im TV aufsparen möchte, sollte hier aufhören zu lesen.

SPOILER: Die „Bachelorette“ gibt IHM die letzte Rose

Insgesamt 22 Männer buhlten in der diesjährigen Staffel um die Gunst der "Bachelorette". Noch ganz am Anfang hätte Sharon Battiste niemals gedacht, dass sie gleich für mehrere Kandidaten etwas empfinden würde. "Ich bin verguckt – und das nicht nur in einen Mann", lautete jedoch bereits in Folge 6 ihr Fazit. Am Ende durfte die 30-Jährige jedoch nur eine Rose vergeben. 

ACHTUNG, SPOILER! Keine leichte Entscheidung, immerhin standen im Finale noch Jan, Lukas und Steffen zur Auswahl – drei Männer, mit denen es durchaus schon gefunkt hatte. Die allerletzte Rose ging dann aber an den 31-jährigen Jan. Der Florist aus Hannover gilt schon lange als heimlicher Favorit von Sharon, er bekam auch den ersten – und jetzt letzten – Kuss der diesjährigen "Bachelorette". 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel