Anfang 2021 beginnt die neue “Bachelor”-Staffel auf RTL. Der Sender hat den neuen Rosenkavalier nun vorgestellt.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Die Suche nach der großen Liebe und der “Bachelor” 2021 – wer wird im kommenden Jahr versuchen, die eine Frau an seiner Seite zu finden? RTL hat diese Frage nun beantwortet: Niko Griesert ist der Rosenkavalier, der sich am Ende für eine der Damen entscheiden soll.

Griesert misst stolze 1,91 Meter, ist 30 Jahre alt, kommt aus Osnabrück und verfügt – so viel ist auf den Fotos auf den ersten Blick ersichtlich – über ein entwaffnend sympathisches Lächeln. Der studierte IT-Projektmanager hat bereits eine Tochter und ist seit drei Jahren Single.

Die neunjährige Kleine lebt mit ihrer Mutter in den USA und Papa Niko besucht sie, wann immer er kann.

“Bachelor” 2021: Niko Griesert ist “sehr wählerisch”

“Meine Tochter bedeutet mir alles”, lässt der neue Bachelor keinen Zweifel an seinen Prioritäten. “Das ist ein wunderschöner Teil meines Lebens.”

In Sachen Beziehungen gibt Greisert sich da schon weitaus zurückhaltender: “Ich bin sehr wählerisch. Ich würde keine Beziehung eingehen, nur um eine Beziehung zu haben.”

Vielmehr würde er es tun, “weil ich mir die nächsten Schritte mit der Person vorstellen könnte”. Schließlich sei Griesert nun dreißig und komme “in das Alter, wo man seinen Eltern auch mal eine Frau vorstellen kann und sagt: Das ist sie!”

“Das wird sicher eine sehr emotionale Reise”

Ein Ziel, das nicht von ungefähr kommt. Die Familie steht für den “Bachelor” ganz und gar im Vordergrund. Über seine Eltern, die seit 30 Jahren glücklich verheiratet sind, sagt Griesert: “Sie sind definitiv ein Vorbild und ein sehr tolles Paar.”

Melissa lässt sich aus dem Kaffeesatz lesen – ob das bei der Entscheidung hilft?

Bei den Interessen gilt: Niko lerne immer gerne neue Sachen dazu. So bringt er sich das Klavierspielen seit rund zwei Jahren mit Online-Video-Tutorials bei, Ähnliches gilt für Sprachen. Eine weitere große Leidenschaft des Hünen ist Sport, dem er bis zu fünfmal die Woche nachgehe.

Auf das bevorstehende Abenteuer freut sich Griesert: “Das wird sicher eine sehr emotionale Reise.” Man habe schließlich viel Zeit, auch sich selbst zu reflektieren und zu schauen, was man eigentlich haben wolle, “vom Leben und von der Partnerin”. © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

"Sommerhaus": Jenny Lange entschuldigt sich bei Eva Benetatou

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel