Sieht ganz so aus, als hätte Gerdas Favorit nicht die ganze Wahrheit erzählt. Bachelorette-Kandidat Keno soll ein heimliches Kind haben…

Ehrlichkeit ist eine der Charakterstärken, mit der sich Keno Rüst (28) beschreibt. Aber ist der „Bachelorette“-Kandidat wirklich so wahrheitsliebend? Im Netz kursieren unglaubliche Vorwürfe gegen ihn…

„Jetzt kam auch noch raus, dass er Vater ist und nicht zu seinem Kind steht“, heißt es auf Instagram. Und sarkastisch wird gescherzt: „Voll sympathisch, wenn man nicht zu seinem Kind steht und sich nicht drum kümmern will!“ Auch als „Closer“ bei einem „Bachelorette“-Insider nachhakt, will dieser schon von den Anschuldigen gehört haben.

Hat Bachelorette-Keno wirklich ein Kind?

Hat der heimliche Favorit von Gerda Lewis (26) etwa noch eine andere Seite? Der gelernte Projektingenieur schweigt. Vielleicht weil er befürchtet, dass ihn das gleiche Schicksal ereilt wie Konkurrent Jan Classen (27)? Der beichtete der Bachelorette gleich beim Kennenlernen, dass er Vater einer sechsjährigen Tochter ist – flog schon in der ersten Nacht der Rosen raus…

Und es gibt noch mehr Lug und Trug in der Kandidaten-Villa. Welcher Bachelorette-Boy eine Freundin haben soll, erfahrt ihr im Video:

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel