Landflucht bei Bauer sucht Frau! Eigentlich wollte Pferdewirtin Lara beim großen Scheunenfest zwei ihrer Bewerberinnen besser kennenlernen. Sie hoffte darauf, entweder in Raumausstatterin Melanie oder in Kinderpflegerin Franzi die große Liebe zu finden. Letztere ist eigentlich sogar die Favoritin der Schleswig-Holsteinerin. In der aktuellen Folge kommt es für Lara allerdings doch ganz anders als gedacht: Franzi schmeißt aus freien Stücken hin und reist ab!

Beim Einzeldate sucht Lara immer wieder die Nähe der 24-Jährigen. Bei dieser kommen dabei jedoch schon erste Zweifel auf. „Es hat sich befremdlich angefühlt. Mir war unwohl in der Situation. Es fühlt sich komisch an“, gesteht Franzi im Interview. Wenig später hat sie dann auch schon eine Entscheidung getroffen und will der TV-Bäuerin reinen Wein einschenken. Beim offenen Gespräch über den Verbleib der Hofdamen ergreift sie die Chance und verkündet: „Ich habe das Gefühl, dass es nicht so passt und der Funke ist nicht so übergesprungen. Deshalb wollte ich eigentlich abreisen.“ Für Lara scheint diese Nachricht wenig überraschend zu kommen. „Es wäre nichts für die große Liebe gewesen“, stimmt sie zu.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel