Es geht zurück in die gewohnte Umgebung! In der Vergangenheit durften die Stars und Sternchen im australischen Dschungel beweisen, was in ihnen steckt. Doch nachdem die beliebte TV-Show wegen der weltweiten Gesundheitslage ein Jahr pausierte und mit einer Ersatzsendung zu ersetzen versucht wurde,fand das Format in diesem Jahr wieder statt. Aber statt nach Australien ging es für die Promis nach Südafrika. Doch wie nun bekannt wurde, dürfen sich die Fans im kommenden Jahr über eine Rückkehr nach Australien freuen!

Wie RTL nun bekannt gab, werde das Dschungelcamp 2023 wieder in der australischen Wildnis gedreht. Bereits nach der Ausstrahlung der Staffel, die in Südafrika stattfand, betonte der Unterhaltungschef Markus Küttner, dass eine Rückkehr geplant sei: „Der Dschungel gehört nach Australien und wir werden die Show wieder dort produzieren, wenn das möglich ist.“ Und dem ist nun so – anders als noch zu Beginn des Jahres gibt es derzeit keine strikten Einreisebeschränkungen aufgrund der weltweiten Gesundheitssituation.

Neben der Rückkehr nach Australien dürfen sich die Zuschauer auch über ein neues Gesicht im Moderatorenteam freuen. Wie Anfang Juli bekannt wurde, wird Jan Köppen (39) ab der kommenden Staffel anstelle von Daniel Hartwich (43) an der Seite von Sonja Zietlow (54) stehen und die Reality-TV-Teilnehmer durch die Dschungelprüfungen begleiten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel