Nackte Tatsachen bei der schwulen Version von Take Me Out! Der dritte und letzte Junggeselle in der ersten Ausgabe von Ralf Schmitz’ (46) Doppel-Special ist Micha aus Hamburg. Er stellt sich den 30 liebeshungrigen Single-Boys an den Buzzern. Anfangs scheinen diese auch ziemlich angetan von dem Sportliebhaber zu sein. Bei der dritten Vorstellungsrunde hatte er eine textilfreie Überraschung parat – doch die kam nicht überall gut an.

Bei der ersten Buzzer-Gelegenheit nach Ankunft von Micha zeigten sich noch viele der Liebessucher interessiert. 26 von 30 Kandidaten entschieden sich dafür, mehr über den hübschen Hamburger zu erfahren. Nach dem ersten Vorstellungsvideo stiegen nur sechs weitere Jungs aus, was bedeutet, dass immer noch 20 im Rennen sind. Doch dann kam noch ein Clip von Micha – in dem war er plötzlich komplett nackt zu sehen. Das war den meisten Boys zu viel. Überwiegend fanden sie die Vorstellung, dass man den nackten Hintern ihres potenziellen Boyfriends im TV gesehen hat, nicht okay, wie sie dem Moderator schließlich erklärten.

Am Ende blieben nur noch zehn Kandidaten übrig, von denen sich Micha einen für sein Date aussuchen durfte. Den anderen 50 Prozent war die nackte Haut einfach zu viel. Der Tattooliebhaber entschied sich am Ende für Lockenkopf Sascha.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel