In einer dreiteiligen Dokumentation beschäftigt sich Sat.1 mit dem Liebesleben der Deutschen. Auch Promis wie Claudia Obert plaudern in diesem Zusammenhang aus dem Nähkästchen. 

Besonders detailliert berichtete Claudia Obert von ihrem Sexleben. Überraschend kam das nicht. Die 58-Jährige plaudert liebend gerne über ihre Vorlieben, gab in etlichen TV-Shows bereits unterschiedlichste Intimitäten zum Besten. Zuletzt fand Obert einen perfekten Gesprächs- und Flirtpartner in Ronald Schill. In der Realityshow “Promis unter Palmen” tauschten sich die beiden gerne über ihr Sexleben aus

“Netter Kellner und ich habe mich von dem entjungfern lassen”

Auch in der neuen Sat.1-Doku nahm die Boutique-Besitzerin kein Blatt vor den Mund. An ihr erstes Mal erinnert sie sich noch heute sehr gut und das, obwohl das Ganze mittlerweile rund 43 Jahre her ist. 

Im Alter von 15 Jahren habe sie nämlich in der Jugend-Zeitschrift “Bravo” gelesen, dass ein großer Prozentsatz der 16-Jährigen bereits Sex hatte. “Ich war zu dem Zeitpunkt 15 und da dachte ich mir: ‘Jetzt hänge ich schon wieder hintendran'”, erklärt Obert. “Dann bin ich in eine Disco gegangen, da war ein netter Kellner und ich habe mich von dem entjungfern lassen.”

Matthias Mangiapane über Sex mit einer Frau 

Auch Matthias Mangiapane erinnert sich noch gut an sein erste Mal, das war nämlich mit einer Frau. “Es hat mich nicht erfüllt”, erklärt er. Es sei ein einmaliges Erlebnis gewesen. Mittlerweile ist der TV-Star seit zwei Jahren mit seinem Partner Hubert Fella verheiratet. 

  • Ab hier nur Trash : Yotta gewinnt TV-Show: Gottessieg stinkt zum Himmel
  • “Wow, 30 Jahre jünger”: Claudia Obert mit neuem Look
  • Erste Lockerungen : RTL startet erste Show mit Publikum in der Corona-Krise

Bei den Zuschauern kamen die intimen Enthüllungen der Promis gar nicht mal so gut an. “Ich fühle mich peinlich berührt von den kindischen Kommentaren der Promis”, schreibt zum Beispiel jemand. Ein anderer meint: “Ich bin schon nach einer Minute genervt. Vor allem von diesem Mangiapane.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel