Ab kommenden Donnerstag dürfen sich die Zuschauer auf eine neue Staffel von Die Alm freuen! Die Realityshow, in der sich mehr oder weniger bekannte Fernsehgesichter ohne Luxus zwei Wochen lang in eine Berghütte einquartieren, verspricht auch in diesem Jahr, sehr unterhaltsam zu werden. Eine, die sich der Herausforderung stellt, ist Erotiksternchen Vivian Schmitt. Im Interview mit Promiflash verriet die Beauty, was ihr in der Hütte am meisten gefehlt hat.

Eigentlich sei sie mit den Gegebenheiten gut klargekommen, erzählte die Pornodarstellerin. Selbst das so gefürchtete Plumpsklo habe ihr keine Probleme bereitet: “Viele haben sich beschwert – und klar, man muss sich daran gewöhnen. Mir hat nur mein Hund gefehlt. Ansonsten habe ich auf alles verzichten können.” Neben ihrem Vierbeiner fehlte dem Camgirl außerdem die Möglichkeit, sich bei Belieben am Kühlschrank zu bedienen: “Da merkt man, was man zu Hause für einen Luxus hat.”

Abschließend wollte Promiflash noch wissen, wie die Entertainerin auf der Alm mit dem Nikotinentzug zurechtgekommen ist – schließlich werden den Kandidaten nur drei Zigaretten pro Tag zugeteilt. Gab es da auch mal Zoff unter den Rauchern? “Gar nicht. Keiner hat irgendwie gemeckert oder sonst was. Klar, als Raucher ist das manchmal ein bisschen schwierig. Aber es kam nie zu Reibereien”, versicherte die gebürtige Polin.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel