Was für ein harter Schlag für Bachelorette Gerda Lewis. Drei Jungs mussten gestern die Show verlassen. Und einer sorgt nach seinem Ausstieg für heftige Schlagzeilen…

Gerda Lewis sucht nach der großen Liebe. Doch einige Prinzen entpuppen sich nach und nach als Frosch. Auch in der letzten Folge hieß es wieder: Abschied nehmen!

Die Bachelorette: Diese Jungs sind raus

In der Nacht der Rosen gingen zwei leer aus: Matin und Jonas. Die beiden haben es nicht geschafft das Herz der Bachelorette zu erobern und mussten ihre Koffer packen. 

Und auch ein dritter verließ die Sendung: Mudi. Doch der ging freiwillig, bevor er eine Abfuhr von Gerda bekommen konnte. Wieso? Er war offenbar heimlich vergeben! Die 26-Jährige sprach ihn schon vorher darauf an, da stritt er aber immer noch alles ab: “Also das kann ich nicht bestätigen. Ich bin seit einem Jahr Single. Es war ein Hin und Her. Wir hatten zwischendurch immer wieder Kontakt, dann waren wir wieder zusammen. Aber, das kann ich dir sagen, aktuell bin ich seit ungefähr ein paar Monaten Single.” 

Aber nach seinem Aus kommt nun der Schock!

Mudi hat noch Gefühle für seine Ex

Bei der vermeintlichen Freundin von Mudi handelt es sich um Ex-Bachelor-Kandidatin Nathalia Goncalves. Die meldete sich während seiner Teilnahme. Und das hat auch Mudi die Augen geöffnet. “Da dachte ich mir, da ist doch noch irgendwas von ihr und wollte es herausfinden. ich habe mich dann direkt gemeldet, als ich am Flugahfen war” so Mudi gegenüber RTL. Beide haben immer noch Gefühle füreinander. Ob die beiden wieder ein Paar werden? Man darf gespannt sein…

Gerda Lewis wurde schon einmal betrogen:

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel