Um einen Deal mit Jennifer Baum-Minkus haben sich in der Vox-Gründershow “Die Höhle der Löwen” alle fünf Löwen bemüht. Doch der Deal ist nach der Sendung noch geplatzt. Was steckt dahinter?

Weitere News zu “Die Höhle der Löwen” finden Sie hier

Jennifer Baum-Minkus hat in der Auftaktfolge zur neuen Staffel der Vox-Gründershow “Die Höhle der Löwen” am Montag (31. August) ihr Produkt “gitti” vorgestellt. Alle fünf Löwen wollten investieren – das gab es noch nie in der Geschichte der Sendung. Es ist ein Deal mit Judith Williams und Dagmar Wöhrl zustandegekommen. Doch der platzte nach der Show noch.

Der “Bild” bestätigte Gründerin Jennifer Baum-Minkus, dass der Deal “nach regem Austausch mit Judith Williams […] aus den unterschiedlichsten Gründen nicht zustandegekommen” sei. So sei der Gesamtdeal, auch mit der Beteiligung von Dagmar Wöhrl, “nicht umgesetzt worden.”

Das sagt Judith Williams dazu

Dem “Stern” sagte Judith Williams dazu: “Nach unserem Deal vor der Kamera wollte die Gründerin Jenni Baum-Minkus bei den anschließenden Gesprächen eine vielfach höhere Bewertung durchsetzen. Das ist absolut legitim, aber mein Team und ich haben uns dagegen entschieden.”

Auch eine Frage der Haltbarkeit?

Laut Informationen der “Bild” soll auch die Haltbarkeit der Nagelfarbe für Probleme gesorgt haben. Dazu erklärte die Gründerin unter anderem: “Wir arbeiten stetig daran, unsere Produkte zu verbessern. […] Unsere Community ist dabei wichtigster Feedbackgeber, der Wunsch nach einem langanhaltenden Nagellack kam dort schon öfter auf.”

Jennifer Baum-Minkus sagte weiter, dass mit einer im Sommer gelaunchten neuen Formel, “die bis zu 77 Prozent auf Pflanzen basiert”, und der richtigen Anwendung, die Farbe “über fünf Tage auf den Nägeln hält”.

Positives Resümee zu DHDL-Auftritt

Aus der Erfahrung bei “Die Höhle der Löwen” zieht Jennifer Baum-Minkus trotz des geplatzten Deals viel Positives: “Judith Williams und Dagmar Wöhrl sind absolute Expertinnen […]. Es ist toll, dass ich zwei so starke Frauen kennenlernen durfte.” Außerdem sei durch die Teilnahme an der Show ihre Marke “einem Millionen-Publikum” vorgestellt worden. © 1&1 Mail & Media/spot on news

"Die Höhle der Löwen": Nicht der geborene Investor? So legt Neu-Löwe Nico Rosberg sein Geld an

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel