Das OKmag.de-Team hat sich von der Gründerin tätowieren lassen

Janet Carstensen aus Hamburg hat Judtih Williams und Nils Glagau in der “Höhle der Löwen” überzeugt. Konnte ihre neue Tattoo-Erfindung auch bei uns punkten?

Nach diversen Verhandlungen wurde an der Rezeptur gearbeitet und auch der Name geändert. Aus “Jagua for You” wurde “Mystic Ink”.

In der “Höhle der Löwen” haute Janet Carstensen, 37, die Investoren mit ihrer neuen Art der Tattoo-Form vom Hocker. Judith Williams, 47, und Nils Glagau, 43, bissen bei “Jagua for You”, heute “Mystic Ink”, an. Die Gründerin war bei OKmag.de zu Gast – und wir haben uns von ihr tätowieren lassen.

Janet Carstensen: “Der beste Schritt, den ich hätte gehen können”

Die Gründerin aus Hamburg ist noch immer geflasht von der “Höhle der Löwen”. Die Dreharbeiten liegen schon eine Weile zurück, doch der Pitch von Janet wurde erst am 3. September ausgestrahlt. “Für mich war es der beste Schritt, den ich hätte gehen können”, erzählt Janet im Interview mit “OKmag.de”. Die Reichweite, die sie jetzt hat, hätte sie mit ihrem eigenen Netzwerk nicht so schnell erreicht. Hinzu komme das unglaubliche Know-How der Unternehmer. Obwohl Judith Williams und Nils Glagau den Deal mit Janet gemacht haben, arbeitet die Gründerin heute nur noch mit Nils Glagau zusammen.

Nils ist eine richtig coole Socke. Der hat so ein fachliches Know-How, der ist absolut ehrlich, bringt es immer auf den Punkt.

Nach diversen Verhandlungen wurde an der Rezeptur gearbeitet und auch der Name geändert. Aus “Jagua for You” wurde “Mystic Ink”.

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel