Reboots sind angesagt. Auch einige Kinder- und Jugendserien werden neu aufgelegt. Nicht nur "Die Jetsons" kehren auf den Bildschirm zurück.

Die Neuauflage der beliebten Zeichentrickserie "Die Jetsons" (1962-1963; 1985-1987) wird mit Spannung erwartet. Die "Urahnen" der Jetsons sind bestens bekannt, es handelt sich um "Familie Feuerstein". Allerdings kehrt der Cartoon-Klassiker als Live-Action-Sitcom zurück. Bei der Pilotfolge wird niemand Geringeres als Robert Zemeckis (67, "Forrest Gump") Regie führen. Welche beliebten Kinder- und Jugendserien feiern noch ein Comeback?

Zwei echte Klassiker kehren zurück

Die "Rugrats" können Sie hier noch einmal schauen

Von den "Rugrats" (1991-1994; 1997-2004) gibt es neun Staffeln, die über 13 Jahre ausgestrahlt wurden. Der US-Sender Nickelodeon hat bereits 2018 26 neue Folgen der Animationsserie bestellt. Ein Live-Action-Film war ebenfalls geplant und sollte 2021 erscheinen, doch Paramount Pictures hat das Projekt jüngst ohne Angabe von Gründen aus dem Veröffentlichungskalender genommen.

Im Jahr 2020 erobert die Cartoon-Serie "Animaniacs" (1993-1998) wieder die Bildschirme, beim US-Streamingdienst Hulu. Mit Regie-Ikone Steven Spielberg (72) als Executive Producer werden zwei neue Staffeln um die Geschwister Yakko, Wakko und Dot veröffentlicht, wie "Variety" schon Anfang 2018 berichtete. Mit dabei sind auch wieder die kultigen Labormäuse "Pinky und der Brain".

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel