Das erste Mal seit 2002 wird Dr. Bob beim Dschungelcamp fehlen – zumindest in der britischen Version. Die Macher lassen den Australier nicht extra einfliegen. Bleibt die Frage offen, wie man es hierzulande mit dem beliebten Urgestein regeln wird.

Bedingt durch die Corona-Pandemie finden einige Veränderungen beim Dschungelcamp statt – sowohl hierzulande als auch in Großbritannien. Die Show kann diesmal nicht wie gewohnt in Australien abgedreht werden.

Unsere Variante – eine Dschungelshow – wird in Deutschland produziert, die Briten-Version findet ab dem 15. November auf einer Burg in Nordwales statt. Doch das sind nicht die einzigen Veränderungen. Wie der Sender ITV gegenüber RadioTimes.com bekanntgab, wird Dr. Bob in der diesjährigen Staffel von „I’m A Celebrity…Get Me Out of Here“ fehlen.

Briten-Dschungelcamp ohne Dr. Bob

Wen man stattdessen engagiert hat, erfahrt ihr im Video. Es ist das erste Mal seit 18 (!) Jahren, dass der Australier Dr. Bob nicht die Dschungelcamper betreuen wird. Wie dies beim deutschen Dschungelcamp geregelt wird, scheint bisher noch nicht festzustehen.

Die Macher haben nur bestätigt, dass es 2021 eine sogenannte DschungelSHOW geben wird. Weitere Details sind bisher noch geheim – so auch die Frage, ob man Dr. Bob extra aus Australien einfliegen lassen wird.

Wird Dr. Bob auch im Dschungelcamp 2021 dabei sein?(© imago images / Future Image)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel