Bei “GZSZ” heißt es wieder Abschied nehmen! Lars Pape alias Michi Bode wird den Kolle-Kiez verlassen.

Das war ein kurzes Vergnügen! Erst im Februar tauchte Michi Bode (Lars Pape) wieder bei “GZSZ” auf, nachdem ihn seine Ex-Freundin Moni ihn in Haspe rausschmiss und er seinen Job verlor. Wenig später verliebte er sich Hals über Kopf in Maren (Eva Mona Rodekirchen). Doch die Liebe hat keine Zukunft…

Das sagt Lars Pape zu seinem “GZSZ”-Aus

In der heutigen Folge kehrt der Physiotherapeut dem Kolle-Kiez den Rücken. “Michi kam in einem ziemlich desolaten Zustand nach Berlin – ohne Frau, ohne Job und ohne wirkliche Perspektive. Und dann kam Maren. Weil seine Liebe letztendlich nicht so richtig von ihr erwidert wurde, verlässt er Berlin nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge”, erzählt Darsteller Lars jetzt gegenüber RTL. “Er ist über beide Ohren in Maren verliebt und traurig, dass sie erstmal kein Paar geworden sind, aber er geht auch mit der Gewissheit, eine verdammt coole Zeit mit tollen Menschen gehabt zu haben. Und in dieser Zeit ist er gewachsen und hat vor allem gemerkt, dass Haspe nicht der Nabel der Welt ist.”

Das ist ein harter Schlag für Chryssanthi Kavazi. Die Fans der RTL-Kultserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" sind von ihrer Rolle "Laura" total genervt!

Lars fällt der Abschied nicht leicht. “Es klingt schnell abgedroschen, wenn man sagt, wie toll immer alles war – aber ich hatte wirklich eine sehr gute Zeit mit tollen Kolleg:innen vor und hinter der Kamera”, schwärmt er. Und wer weiß, vielleicht stattet er dem Kolle-Kiez ja mal wieder einen Besuch ab…

Neugierig, wie es bei “GZSZ” weitergeht? HIER bei TVNOW kannst du bereist die nächsten fünf Folgen vorab streamen.*

Im Mauerwerk traten schon einige Superstars auf. Wer? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel