• Netflix, Amazon, Sky Ticket und Co.: Das ist der Fahrplan für Ihre Streaming-Woche.
  • Darunter: Hawkeye auf seiner ersten großen Solomission und Halle Berry als eine in Ungnade gefallene MMA-Kämpferin.
  • Streaming-Nachschub: Diese spannenden Filme und Serien sind neu im Programm bei Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW und Starzplay.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Für viele Film- und Serienfans sind Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket und Co. längst das bessere Kino. Mit hochkarätig besetzten Film-Highlights und spannenden Serien machen die Streamingdienste ihrem Ruf regelmäßig alle Ehre. Welche Produktionen in der kommenden Woche eine Sichtung im Heimkino wert sind, verrät die Übersicht.

„Hawkeye“ (Disney+)

Das Leben als Superheld kann ganz schön zeitintensiv sein. Aus diesem Grund möchte Clint Barton alias „Hawkeye“ (Jeremy Renner) die bevorstehenden Weihnachtstage nutzen, um seinen Kindern Lila (Ava Russo), Cooper (Ben Sakamoto) und Nathaniel (Cade Woodward) wieder mehr Aufmerksamkeit zu widmen.

Blöd nur, dass ausgerechnet während des gemeinsamen Familientrips nach New York eine mysteriöse Gestalt aus Bartons Vergangenheit beginnt, allerlei Unheil anzurichten. So schickt der Avenger seine Familie wieder nach Hause und muss sich unter anderem mit Nachahmerin Kate Bishop (Hailee Steinfeld) herumschlagen.

Sogar ein Avenger muss mal Weihnachten feiern – dachte sich wohl auch Marvel und spendiert den Fans pünktlich zur Vorweihnachtszeit die mal mehr, mal weniger besinnliche Serie „Hawkeye“. Die festliche „Buddy“-Komödie, die insgesamt sechs Folgen umfasst, startet am 24. November mit den ersten zwei Episoden bei Disney+. Danach erscheint wöchentlich eine neue Folge.

„Bruised“ (Netflix)

Einst war Jackie Justice (Halle Berry) eine renommierte MMA-Kämpferin. Jahre, nachdem sie sich aus dem Sport zurückgezogen hat, wird sie jedoch von Schuldgefühlen, Alkoholproblemen und Depressionen geplagt. Als dann eines Tages auch noch ihr Sohn Manny (Danny Boyd Jr.) vor ihr steht, den sie als Baby zugunsten ihrer Karriere verlassen hat, steht für Jackie fest: Sie muss ihr Leben ändern – und dafür will sie wieder in den Ring steigen.

Oscarpreisträgerin Halle Berry feiert ihr Regiedebüt: Mit dem Kampfsportdrama „Bruised“ hat die Hollywood-Schönheit ein wahres Herzensprojekt verwirklicht. Unterstützung hat sie sich dafür von einem wahren Profi geholt: Als knallharte Kontrahentin „Lady Killer“ macht UFC-Meisterin Valentina Shevchenko ihrer Gegnerin beim großen MMA-Showdown das Leben schwer. Wie Jackie Justice sich bei ihrem Comeback schlagen wird, zeigt Netflix ab 24. November.

Halle Berry schlägt sich durch: So stark hat man den Hollywood-Star noch nie gesehen

„The Beatles: Get Back“ (Disney+)

Endlich hat das Warten ein Ende: Bereits im Januar 2019 wurde bekannt gegeben, dass kein Geringerer als „Herr der Ringe“-Regisseur Peter Jackson an einer neuen Dokumentation über die Beatles arbeite. Nun ist der Dreiteiler mit dem Titel „The Beatles: Get Back“ endlich im Heimkino zu sehen. Insgesamt sechs Stunden lang dürfen Fans zumindest vor den Bildschirmen dabei sein, wenn John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr ihr legendäres Album „Let It Be“ aufnehmen.

Knapp 60 Stunden unveröffentlichtes Filmmaterial und über 150 Stunden bislang unbekannter Tonspuren hat sich Oscarpreisträger Peter Jackson für seine sechsstündige Dokumentarserie vorgeknöpft. Das Ergebnis zeigt die Beatles unter anderem bei ihren legendären Studiosessions und beim sogenannten „Rooftop Concert“, dem letzten Konzert der Band im Januar 1969.

Die Dokumentation, an der unter anderem Paul McCartney, Ringo Starr, Yoko Ono Lennon und Olivia Harrison mitwirkten, ist ab 25. November bei Disney+ abrufbar.

„Dexter: New Blood“ (Sky Ticket)

Acht Jahre sind vergangen, seit das Finale der blutigen Dramaserie „Dexter“ (2006 bis 2013) Fans weltweit enttäuscht zurückließ. Ein Glück, dass der wohl populärste Serienmörder der TV-Geschichte nun in alter Frische zurückkehrt und aufs Neue beweist, weshalb sich die Story jahrelang zu Recht großer Beliebtheit erfreute. Die neue Staffel setzt ein Jahrzehnt nach dem Finale ein: Der ehemalige Blutspritzer-Analyst Dexter (Michael C. Hall) heißt nun Jim Lindsay und führt ein ruhiges Kleinstadtleben – bis ihn seine dunkle Vergangenheit einholt.

Der freundliche Soziopath aus der Nachbarschaft ist zurück und sorgt bei den US-amerikanischen Kritikern für Begeisterung. Nun kommt auch das deutschsprachige Publikum wieder in den Genuss, „Dexter“ beim blutrünstigen Tabubruch zu beobachten. Ebenfalls mit von der Partie ist – Überraschung! – Dexters tote Schwester Debra (Jennifer Carpenter), wenn auch nur als Geist im Kopf ihres Bruders. Zu sehen ist „Dexter: New Blood“ ab 22. November bei Sky Ticket.

„Unzensiert – Bushido’s Wahrheit“ (Amazon Prime Video)

Fast 20 Jahre ist es mittlerweile her, seit Bushido im Jahr 2003 sein erstes Soloalbum „Vom Bordstein bis zur Skyline“ veröffentlichte. Lange Zeit war der umstrittene Rapper, der bürgerlich Anis Ferchichi heißt, aus der deutschen HipHop-Szene nicht mehr wegzudenken.

Doch obwohl er mit seinen letzten acht Alben mühelos an die Spitze der Charts kletterte, überschattete in den vergangenen Jahren ein Gerichtsprozess gegen Clan-Chef Abou-Chaker die Karriere Bushidos, der bis heute unter Polizeischutz steht.

Die Doku-Serie „Unzensiert – Bushido’s Wahrheit“ hat Ferchichi und seine Familie zwei Jahre lang begleitet und zeigt den Menschen hinter dem kontroversen Rapmusiker. Zu Wort kommen dabei unter anderem seine Frau Anna Maria sowie zahlreiche Stars der Musikszene. Die sechsteilige Dokumentation ist ab 26. November bei Amazon Prime Video zu sehen. © 1&1 Mail & Media/teleschau

Die Rückkehr von Joe Exotic: Das sind die wichtigsten Fakten zu "Tiger King"

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel