Harter Tag für Emmy bei “Promi Big Brother”: Zwei ältere Herren und eine Konkurrentin lästern über die freizügige Blondine ab. Gehen muss am Ende jedoch eine andere.

Mehr Infos zu “Promi Big Brother” 2020 finden Sie hier

Kein Zuckerschlecken war das, was da einmal mehr über “Promi Big Brother”-Kandidatin Emmy Russ hereinbrach. Diesmal hatte sich mit Werner Hansch und Ikke Hüftgold das erfahrene Container-Personal zusammengetan, um über die freizügige 21-Jährige abzulästern. Unterstützung erhielten sie von Simone Mecky-Ballack.

Ikke Hüftgold: In welchem Ghetto ist die denn aufgewachsen?

Werner Hansch, 82 Jahre geballte Journalisten-Erfahrung – da haut einen nichts mehr um, würde man meinen. Als allerdings Emmy beim Ranking am Vortag auf Platz vier gewählt wurde, war für den Reporter Schluss mit lustig. “Das ist eine Herabsetzung aller weiteren Platzierten!”, so Hansch. Emmy würde mit ihren Reizen derart nach vorn gehen, dass man “hinter den schmalen Stofffetzen keine anderen Werte mehr erkennen kann.” Hanschs Fazit: “Wenn das reicht, in einer Gruppe von neun Menschen, die alle eine eigene Persönlichkeit haben, bedaure ich das zutiefst.”

Ikke Hüftgold sah das ähnlich: “Moralisch gesehen hast du da tausendprozentig recht.” Der Mallorca-Barde legte im Sprechzimmer nach: “In welchem Ghetto ist die denn aufgewachsen? Wenn meine Kinder so wären, würde ich mir einen Kopfschuss geben!” Ähnliche Töne schlug schließlich auch Simone Mecky-Ballack an. Die 44-Jährige ätzte: “Also, wenn man das Kleid falsch herum anziehen muss, nur damit die Titten noch weiter raushängen, dann ist es echt vorbei.”

Sascha Heyna nach PBB-Exit: "Katy hat ihr Wort nicht gehalten"

Emmy gegen Simone – Mecky-Ballack fliegt raus

Einen Gefallen getan hat sich die Ex-Spielerfrau damit womöglich nicht. Nachdem Emmy Russ und Simone Mecky-Ballack bei “Promi Big Brother” zur Studio-Challenge angetreten sind, standen sie auf der Nominierungsliste. Hintergrund: Beim Spiel “Männer gegen Frauen” verloren die beiden gegen Katy Bähm und Mischa Mayer, womit die Stimmen der männlichen Teilnehmer doppelt zählten.

Auch wenn sich die Zuschauer nicht völlig einig waren, denn Emmy schrammte nur ganz knapp am Rauswurf vorbei: Am Ende war es Simone Mecky-Ballack, die den Container verlassen musste. Ein Exit, der sicher nicht ganz leicht zu verdauen sein wird, schließlich ist das Finale nicht mehr weit.

Lesen Sie auch: Nach “Promi Big Brother”: Ramin Abtin nimmt Nominierungen nicht persönlich © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Gefühlsausbrüche und erstaunliche Bildungslücken: Das war Tag 19 bei PBB

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel