Wer bekommt die meiste Kohle? Seit fast zehn Jahren flimmert Berlin – Tag \u0026amp; Nacht bereits über die deutschen Bildschirme und begeistert fünfmal pro Woche das TV-Publikum. Die meisten Rollen in der beliebten Vorabendserie werden nicht mit ausgebildeten Schauspielern, sondern mit Laien besetzt. Ein Insider legte nun offen, welcher Darsteller als Topverdiener gilt – und wie hoch sein Gehalt wirklich ist.

Ein ehemaliger BTN-Darsteller sprach mit Bild und erklärte: “Wer mit einer kleineren Rolle einsteigt und nicht schon aus anderen Serien bekannt ist, bekommt um die 2.500 Euro brutto im Monat.” Das Gehalt steige dann je nach Bekanntheit und Erfahrung bis in den fünfstelligen Bereich – weiter allerdings nicht. Topverdiener sollen bis zu 10.000 Euro verdienen. Und zu denen soll Lutz Schweigel zählen, der als Joe Möller seit Jahren vor der Kamera steht.

Nebendarsteller haben in der Woche einen Arbeitsaufwand von 30 Stunden und können am Ende des Monats 2.500 Euro auf ihrem Konto verbuchen, wie zum Beispiel Lidia Santangelo Herrero. Hauptdarsteller arbeiten dagegen 40 Wochenstunden zuzüglich Überstunden, wie beispielsweise Laura Maack, die Paula Habich spielt. Bei ihr steigt das Gehalt laut Bild-Informationen auf 4.000-6.000 Euro brutto. Da kommt es drauf an, wie lange die jeweiligen Darsteller dabei sind und wie bekannt sie sind.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel