Auf Ostfriese Leif wartete nach der Hofwoche eigentlich kein Happy End – jedenfalls nicht direkt! Zwischen dem Bauer sucht Frau-Kandidaten und seiner Hofdame Christina wollte der Funke einfach nicht so wirklich überspringen. Obwohl erste Zärtlichkeiten ausgetauscht wurden, hatte das Schicksal allem Anschein nach dann doch andere Pläne für den Geflügelzüchter: Schließlich fand Leif mit einer ganz anderen Bewerberin sein jetziges Liebesglück.

Es habe einfach nicht für eine Beziehung gereicht, verrät Leif in der finalen Folge der diesjährigen Staffel. Dennoch schwebt der Hobby-Landwirt auf Wolke sieben: Stephanie hatte sich ebenfalls für Leif beworben, dann aber aus zeitlichen Gründen nicht an der Show teilnehmen können. Nachdem klar war, dass es mit Christina keine Zukunft geben wird, habe er den Kontakt zu Stephanie gesucht: “Und seitdem haben wir uns regelmäßig getroffen und es ist eine Liebesbeziehung daraus entstanden”, freut sich der 31-Jährige.

Stephanie kommt genau wie Leif aus dem Norden Deutschlands. “Sie hat selber auch Hühner zu Hause. Das schweißt uns noch mehr zusammen. Besser geht’s eigentlich gar nicht”, schwärmt der Niedersachse. Und auch die Bürokauffrau ist völlig hin und weg: “Wenn ich Leif in die Augen schaue, dann wird mir richtig warm ums Herz. Die Schmetterlinge werden immer mehr. Leif ist schon der Mann für mein restliches Leben, mit dem ich meine Zukunft verbringen will. So verliebt war ich noch nie”, säuselt die 28-Jährige.

Alle Infos und Folgen von “Bauer sucht Frau” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel