Was hält Kate Walsh (53) von dem Grey’s Anatomy-Überraschungs-Comeback? Vor einer Woche feierte die 17. Season der Erfolgsserie ihre Premiere in den USA. Nach dem Staffelauftakt war das TV-Publikum völlig aus dem Häuschen. Der Grund: Patrick Dempsey (54) alias Derek Shepherd, der bereits vor sechs Jahren den Serientod starb, ist zurück. Doch nicht nur die Fans sind von der Rückkehr des Neurochirurgen begeistert. Auch seine einstige Kollegin Kate ist entzückt – wie sehr, drückt sie in einem Post aus.

Die Schauspielerin war von 2005 bis 2008 Teil des Hauptcasts der Hit-TV-Show. Sie verkörperte Dr. Addison “Addie” Montgomery, die Ex-Frau von Derek. Und offenbar verfolgt sie auch noch Jahre nach ihrem “Grey’s Anatomy”-Aus das Geschehen in der Sendung. Denn auf Instagram kommentierte sie jetzt den unerwarteten Auftritt ihres ehemaligen Seriengatten. “Leute, ihr wisst bereits, wie Addie darauf reagiert hätte”, schreibt sie. Um zu verdeutlichen, dass ihre Figur die Rückkehr geliebt hätte, fügt sie sowohl ein Lach-Emoji als auch ein Herz-Emoji hinzu. Die Kalifornierin gratuliert außerdem Ellen Pompeo (51), die Meredith Grey und damit Dereks zweite Frau spielt, sowie Patrick zu ihrer “das Internet brechenden Reunion”.

+++Achtung, Spoiler!+++
Ähnlich phänomenal wie das Überraschungs-Comeback ist auch die Erklärung dafür, warum Meredith in der Premierenfolge zusammenbricht – und in ihren Träumen ihren verstorbenen Mann sehen kann. Wie Patrick in The Ellen DeGeneres Show fast beiläufig enthüllt, hat sie sich mit der aktuell weltweit grassierenden Krankheit infiziert.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel