• Joko und Klaas mussten sich am Dienstagabend gegen ProSieben geschlagen geben.
  • Damit haben sie 15 Minuten Sendezeit verspielt und müssen nun als Strafe einen Pferdekalender produzieren.
  • Die Aktion soll nicht nur für Lacher sorgen, sondern auch dem guten Zweck dienen.

Mehr TV-News finden Sie hier

Statt 15 Minuten Sendezeit haben Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf durch ihre Niederlage gegen ProSieben ein ganzes Jahr Peinlichkeit “gewonnen”.

Denn ihre Gesichter müssen die beiden für die kommenden zwölf Monate (vom Juni 2021 bis Ende Mai 2022) für einen Pferdekalender zur Verfügung stellen. Doch auch diese alberne Aktion kommt einem höheren Zweck zugute.

Der Kalender kann bereits ab Donnerstag (29. April) auf der Homepage des Senders bestellt werden, die Einnahmen werden demnach zu 100 Prozent der Wohltätigkeitsorganisation “Die Arche” gespendet.

Selbst aus ihrer Niederlage machen Joko und Klaas gemeinsam mit ProSieben also etwas Positives – und dafür gehen die beiden Quatschköpfe sicherlich liebend gerne auf Kuschelkurs mit Pferden.

Joko und Klaas scheiterten an diesen leichten Aufgaben

Zunächst sah es am Dienstagabend (27. April) so aus, als ob Joko und Klaas in der neuesten Ausgabe von “Joko & Klaas gegen ProSieben” den Sender in Grund und Boden stampfen werden.

Obwohl es alle sechs vorangegangenen Spiele gewinnen konnte, musste das Moderatoren-Duo sich allerdings im Finale geschlagen geben – und konnte sich damit keine Sendezeit erspielen.

In der Challenge “Die sehr, sehr leichten Sieben” sollten sie jeweils sieben tatsächlich nicht allzu schwierige Aufgaben meistern. Das Problem: Machte einer der beiden dabei einen Fehler, mussten sie ganz von vorne anfangen.

Winterscheidt und Heufer-Umlauf sollten unter anderem einen Ball mit der Hacke in ein Tor kicken, einen diktierten Satz fehlerfrei auf einem Laptop eintippen und zerknülltes Papier in Mülleimer werfen. Besonders das kurze Diktat setzte den Moderatoren zu.

“Ich bin so dumm, Alter”, ärgerte Heufer-Umlauf sich unter anderem. Zwar hatten sie sich acht Minuten erspielt, diese reichten aber schlussendlich nicht aus, um das Finale zu gewinnen – auch wenn sie es zwei Mal bis zur letzten Aufgabe, den Mülleimern, geschafft hatten. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Joko & Klaas live: Pflege ist #NichtSelbstverständlich

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel