Das Jahr 2020 bedeutet auch Einschränkungen für GNTM. Die Dreharbeiten für die 16. Staffel der Show werden deshalb zum ersten Mal in Europa stattfinden.

Mehr GNTM-News finden Sie hier

Normalerweise jetten Heidi Klums Nachwuchsmodels während der Aufnahmen zu “Germany’s next Topmodel” um die ganze Welt. Für die kommende 16. Staffel wird aber erstmals ausschließlich in Europa gedreht, wie ProSieben nun bekanntgegeben hat. Das hat es bisher noch nicht gegeben.

In der Pressemitteilung des Senders kommt auch Klum zu Wort. Sie freue sich bereits sehr auf die anstehende Suche nach der nächsten GNTM-Siegerin. “Auch wenn 2020 ein Jahr mit extrem vielen Hindernissen ist, finde ich es toll, dass unsere Topmodel-Fans mich wieder auf meiner Reise bis hin zur Gewinnerin begleiten können”, erklärt das Model.

Sie werde zusammen mit dem Team “alles dafür tun, damit die Reise sicher, aber natürlich auch unterhaltsam” werde.

Weitere Neuerungen für GNTM

Klum könne bereits versprechen, dass die Fans auf die vielen Shootings, berühmten Fotografen und Stargäste ebenfalls nicht verzichten müssen. Zudem bestätigt Daniel Rosemann, Senderchef von ProSieben: “Die Gesundheit und Sicherheit unserer #GNTM-Kandidatinnen stehen bei uns an erster Stelle.” Durch die Drehs in Europa könne man “schnell auf die aktuelle Lage reagieren”.

Das ist nicht die einzige Änderung für die Show. Über die vergangenen 15 Jahre hat Heidi Klums Sendung “Germany’s next Topmodel” immer wieder viel Kritik einstecken müssen für das Schönheitsbild, das sie jungen Mädchen vermittelt.

In einem Video auf Instagram erklärte Klum im August: “Die Fashion-Industrie, sie hat sich komplett verändert. Und genauso verändert sich auch ‘Germany’s next Topmodel’!”

Auch Männer bei “Germany’s next Topmodel”?

“Du denkst du bist zu groß? Zu klein? Zu dick? Zu dünn? Zu alt? Ich denke das nicht. Meine Türen sind für alle offen!”, sagte sie. Für das Model sei Charakter das Allerwichtigste. “Also überzeuge mich mit deiner Persönlichkeit und vielleicht wirst du ‘Germany’s next Topmodel 2021’.”

Auf Anfrage von “spot on news” bestätigte auch ProSieben-Sendersprecher Christoph Körfer: “Die Teilnahmekriterien sind offener denn je.”

Während Klum in ihrem Video nur von “Mädchen” redete, verriet er: “Es bewerben sich aktuell mehr Kandidatinnen und Kandidaten denn je” – was die Spekulationen zu bestätigen scheint, dass 2021 erstmals auch Männer für Heidi über den Catwalk stolzieren könnten. © 1&1 Mail & Media/spot on news

GNTM-Gewinnerin Jacky ist bald wieder im TV: Nebenrolle in der ZDF-Serie "Frühling"

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel