Der teuerste Netflix-Film aller Zeiten ist auch der erfolgreichste. "Red Notice" mit Dwayne Johnson (49), Ryan Reynolds (45) und Gal Gadot (36) in den Hauptrollen stellt einen neuen Startrekord für den Streamingdienst auf. Die Stars feiern den Meilenstein in den sozialen Medien.

Netflix hat noch keine offiziellen Daten veröffentlicht, den Rekord gaben die Darsteller vielmehr selbst via Instagram und Co. bekannt – ohne konkrete Zahlen zu nennen.

Stars machen Rekord von „Red Notice“ öffentlich

Dwayne "The Rock" Johnson schrieb auf Instagram, dass aus 190 Ländern Aufrufzahlen eingetrudelt sind, die bestätigen, dass es sich bei "Red Notice" um den erfolgreichsten Start eines Netflix-Films handele. Zudem wies der Mega-Star darauf hin, dass der Streifen auf Rotten Tomatoes von 92 Prozent der Zuschauer positiv bewertet wurde. Was Johnson nicht erwähnte: Nur 38 Prozent der auf der Sammelseite geführten Kritiken finden "Red Notice" gut.

Auch Ryan Reynolds feiert den Rekord. Auf Twitter gratuliert er dem Team und freut sich auf "Taylor's Version". Damit spielt der Kanadier auf Taylor Swift (31) an, die gerade eine Neuaufnahme ihres Albums "Red" veröffentlichte.

Gal Gadot bedankt sich via Twitter direkt bei den Zuschauern, die für den Rekord sorgten: "Ihr seid die besten und der Grund, warum wir solche Filme machen. So dankbar und begeistert!!!", schrieb sie.

Dwayne Johnson spielt in der Actionkomödie einen FBI-Agenten, der sich mit Kunstdieb Ryan Reynolds zusammentun muss, um Gaunerin Gal Gadot zu stoppen. Ein zweiter Teil des wegen der Corona-Pandemie verschobenen Films gilt als ausgemacht – erst recht nach diesem Startrekord.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel