“Sing meinen Song – Das Tauschkonzert” hat einen neuen Gastgeber. In der achten Staffel der Musikshow tritt kein Geringerer als Johannes Oerding die Nachfolge von Michael Patrick Kelly an.

Alle News zu “Sing meinen Song” finden Sie hier

Der Nachfolger von Michael Patrick Kelly bei “Sing meinen Song – Das Tauschkonzert” steht fest: 2021 lädt in der achten Staffel Johannes Oerding als Gastgeber zum Songtausch, wie der Fernsehsender Vox nun bekannt gab. Der 38-Jährige darf sich in der Musikshow auf einige bekannte Kollegen freuen.

Mit dabei sind in der nächsten Runde der Musikshow dem Sender zufolge neben Host Johannes Oerding, der 2019 selbst als Künstler beim Tauschkonzert dabei war, auch Mighty-Oaks-Frontmann Ian Hooper, Singer-Songwriter Joris und Rapperin Nura.

Zudem nehmen die Schweizer Pop- und Soulsängerin Stefanie Heinzmann, Reggae-Star Gentleman, der 2017 in der vierten Staffel bereits als Künstler mit von der Partie war, und der Schweizer DJ BoBo an der Sendung teil.

Im vergangenen März – noch vor Ausbrechen der Corona-Pandemie – hatten neben dem alten Gastgeber Michael Patrick Kelly auch Popsensation Nico Santos, Singer-Songwriter Max Giesinger, die Niederländerin Ilse DeLange, Rapper MoTrip, Rocker Jan Plewka von Selig und Singer-Songwriterin LEA die Folgen der siebten Staffel in Südafrika aufzeichnen können. Ausgestrahlt wurden sie während des ersten Lockdowns im Mai.

“Sing meinen Song” wird erstmals in Deutschland gedreht

Die Dreharbeiten zur achten Staffel von “Sing meinen Song – Das Tauschkonzert” finden laut Vox aufgrund der weiterhin angespannten Lage Anfang des kommenden Jahres voraussichtlich erstmals in Deutschland statt.

Die Show, die sich seit 2014 großer Beliebtheit seitens der Fernsehzuschauer erfreut, basiert auf einem Konzept aus den Niederlanden namens “De beste zangers van Nederland”.

In der Sendung kommen insgesamt sieben deutschsprachige Sänger und Sängerinnen aus unterschiedlichen Genres an einem Ort zusammen. An sieben Abenden interpretieren sie jeweils die Songs eines der anderen Künstler. Ein Live-Publikum ist nicht vor Ort. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Kurioser Flohmarktfund bei "Bares für Rares": Horst Lichter wittert "ein Sensatiönchen"

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel