Es ist so weit: „Sturm der Liebe“ ist in die 17. Staffel gestartet. Wie gewohnt gibt es dazu einen neuen Vorspann, der gleichzeitig die Darsteller der neuen Episoden verrät. Doch dabei fällt auf, dass ein Charakter fehlt. Was hat das zu bedeuten?

Mit „Franzi“ (Léa Wegmann) und „Tim“ (Florian Frowein) hat wieder ein Paar den „Fürstenhof“ verlassen. Das neue Traumpaar der 17. Staffel „Sturm der Liebe“ steht mittlerweile auch fest: „Maja“ (Christina Arends) und „Florian“ (Arne Löber) sollen in der neuen Staffel zueinander finden.

„Sturm der Liebe“: „Max“ fehlt beim Vorspann

Der neue Vorspann verrät, welche Charaktere gehen, welche bleiben und wer neu dazugekommen ist. Zudem gibt er erste Hinweise auf die Handlung der neuen Staffel. Doch dabei fällt auf, dass ein beliebter Charakter fehlt: „Max Richter“, der erst seit wenigen Wochen von Stefan Hartmann verkörpert wird.

Der leidenschaftliche Mountainbiker ist erst vor Kurzem an den „Fürstenhof“ gekommen. In der Telenovela gilt „Max“ als absoluter Womanizer und verdreht der ein oder anderen Frau den Kopf. Erst kürzlich sprach Stefan Hartmann (30) im „Promipool“-Interview über die Gemeinsamkeiten mit seiner Serienfigur „Max“. Doch warum ist er nicht in dem neuen Vorspann zu sehen? Bedeutet das etwa schon wieder seinen Ausstieg aus der Serie?

Schließlich sind die anderen Neuzugänge, wie „Selina“ (Katja Rosin), „Vanessa“ (Jeannine Gaspár), „Cornelia“ (Deborah Müller) oder „Erikׅ“ (Sven Waasner) in dem Vorspann der 17. Staffel „Sturm der Liebe“ zu sehen.

Ob „Max“ bald schon wieder „Sturm der Liebe“ verlässt? Um die Antwort auf diese Frage zu bekommen, müssen sich die Zuschauer wohl noch ein wenig gedulden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel