Wer bei der „Tagesschau“ einschaltet, der weiß genau, was er bekommt. Doch nicht immer wen: Am Donnerstag waren die Zuschauer verwundert, dass André Schünke moderierte. Dahinter steckte eine Panne des Ersten.

In einem Tweet des NDR hieß es: „Überrascht? Es gab ein Versehen in der Planung. tagesschau24-Moderator André Schünke ist kurzfristig eingesprungen. Das Beste am Norden ist unsere Spontanität!“

Immerhin nahm der Sender dies mit Humor, setzte diverse Memes in seinen Kurznachrichten ab:

So reagierten die Zuschauer

Und die Menschen vor den Bildschirmen? Die nahmen Schünke sehr gut an. Beim Kurznachrichtendienst Twitter lobten viele User den Ersatzmann der „Tagesschau“. 

  • Leitung des ARD-Hauptstadtstudios: Nachfolger für Tina Hassel steht fest
  • Videoaufnahmen aus dem Körper: Skurrile TV-Aktion holt Tagessieg
  • Auch Opdenhövel wird gepikst: Zervakis lässt sich im TV impfen

„Angenehm überrascht. Er sollte auch weiterhin die Tagesschau moderieren“, meinte ein Nutzer. Ein anderer fand ebenfalls lobende Worte: „Lief doch super. Souverän, professionell und freundlich. Lasst ihn im Dienstplan!“ Und jemand anders scherzte: „Stell dir vor, du willst schon nach Hause gehen musst dann aber plötzlich vor fünf bis sieben Millionen Zuschauer*innen die ‚Tagesschau‘ wuppen und machst das dann so routiniert!“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel