Das war’s! RTL setzt "Die Quarantäne-WG" mit Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Oliver Pocher schon nach nur drei Tagen wieder ab. Knapp zwei Millionen Zuschauer haben seit Start am Montag abgeschaltet.

Drei Tage lief die Live-Show "Die Quarantäne-WG", doch in Zeiten der Corona-Krise wollten die TV-Zuschauer offenbar nicht länger von Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Oliver Pocher unterhalten werden. Auch Promi-Gäste wie Michelle Hunziker, Max Giesinger oder Carolin Kebekus konnten den Quoteneinbruch nicht verhindern.

Seit Montag gingen der Sendung fast zwei Millionen Zuschauer flöten. In der Zielgruppe ging der Marktanteil am Mittwochabend auf völlig desolate 6,8 Prozent zurück. So hat sich RTL die neue Primetime nicht vorgestellt, die Verantwortlichen sind überhaupt nicht zufrieden, war aus Senderkreisen zu erfahren.

Deshalb reagiert RTL jetzt radikal und zieht den Show-Größen den Stecker. "Die Quarantäne-WG" wird mit sofortiger Wirkung abgesetzt. 

Lesen Sie auch: Jauch hat einen neuen Millionär gefunden – hier die Fragen zum Nachspielen

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel