“Rote Rosen” 2021: Alle News im Überblick

20. Juli 2021

Antonia Jungwirth: “Es war schwierig alle Kolleg:innen nur mit Maske kennenzulernen”

Antonia Jungwirth, 28, verkörpert seit 2020 die "Sara Herzberg" in der Telenovela "Rote Rosen". Für die junge Schauspielerin ist es ein vollkommen neues Erlebnis: Sie kommt ursprünglich von der Theaterbühne, hatte eine Fernsehproduktion nie wirklich in Betracht gezogen. Im GALA-Interview hat sie verraten, wie sie sich am Set fühlt und wie es war mitten in einer Pandemie zu starten.

"Wenn ich die vergangenen Monate beschreiben müsste, würde ich sagen, dass diese geprägt waren von sehr vielen lieben Menschen. Doch darüber hinaus gab es Ereignisse, die uns alle betroffen haben. Die Pandemie hat sich auf das Set und meinen Start ausgewirkt", so die 28-Jährige. Hygienestandards und Masken gehörten für alle Darsteller:innen zur Tagesordnung. 




Sarah Jessica Parker + Co. Auf zu neuen Abenteuern bei "Sex And The City"

"Natürlich war es schwierig, alle Kolleg:innen nur mit Maske kennenzulernen. Es dauert noch länger, alle zuordnen zu können", erklärt Antonia Jungwirth. Dennoch wurde sie "warm und herzlich empfangen". Die Bekanntschaften, die sie am "Rote Rosen"-Set vor und hinter der Kamera machen durfte, haben ihr erstes Engagement in einer Daily-Soap und das Jahr 2021 geprägt.

19. Juli 2021

Britta bekommt einen anonymen Brief zugespielt, der ihr Leben auf den Kopf stellt

Für Britta Berger (gespielt von Jelena Mitschke, 43) wird sich das Leben durch einen Brief schlagartig ändern. Lange hat es gedauert, bis aus der "Rote Rosen"-Ärztin und ihrem Kollegen Hendrik Althaus (Jerry Kwarteng, 45) ein Paar wurde und sich beide ihre Liebe eingestanden. Doch schon damals herrschte großes Bedenken: Sollte sie sich wirklich auf den Frauenheld einlassen? Nun muss Britta auf schmerzliche Weise erfahren, dass der charmante Arzt auch zu ihr nicht hundertprozentig ehrlich war. 

Nachdem sich Britta wundert, weshalb die Betriebsrätin sich so für ihre Kollegin Chrissi einsetzt, geht sie der Sache auf den Grund. Schnell erkennt sie, dass Hendrik und Chrissi eine Affäre hatten. Sie konfrontiert ihren Partner mit ihrem Verdacht. Der Vertrauensverlust scheint zum Ende der Beziehung zu führen…

Verwendete Quellen: ard.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel