Köln/Berlin (dpa) – Die RTL-Moderatorin Sandra Kuhn ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. “Ich habe Husten, Geschmacksverlust, starke Gliederschmerzen und Kopfschmerzen”, sagte die “Explosiv”-Moderatorin ihrem Haussender.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • Vermarktungsstrategie: Christopher Nolan schimpft über Warners Streamingplan
  • Rückzug: Boris Becker will nicht ewig öffentliche Person sein
  • Rückzug: Boris Becker will nicht ewig öffentliche Person sein
  • In dubio pro reo: Freispruch für Rapper Kollegah

Ihr Mann Kristof Kuhn ergänzte: “Ich habe auch Symptome und bin seitdem in häuslicher Quarantäne”. Das Vorgehen sei mit dem Gesundheitsamt abgestimmt.

“Ich hoffe, dass es schnell besser wird”, schrieb Kuhn auf Instagram. “Wir haben absolut keine Ahnung, wo wir uns infiziert haben könnten. Die wenigen Menschen, zu denen wir Kontakt hatten, sind gesund und wir haben immer Abstand gehalten und Maske getragen. Es schockiert mich ehrlich gesagt, dass wir dennoch erkrankt sind. Das zeigt, wie leicht man sich anstecken kann.”

Das Paar hat zwei kleine Kinder, Tochter Leni ist zwei, Sohn Carl ein Jahr alt. “Für unsere Familie ist es nun das Wichtigste, gemeinsam durch diese Zeit zu kommen”, so die 38-Jährige auf rtl.de. “Unseren beiden Kindern geht es zum Glück gut. Sie zeigen keine Symptome.” Die Kinder seien auch negativ auf Sars-CoV-2 getestet worden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel