• Zum ersten Mal in der deutschen „The Masked Singer“-Geschichte gibt es eine elfte Maske.
  • Der Tiger tritt nur online und außer Konkurrenz auf.
  • Im Fernsehen wird man die Maske nicht zu sehen und hören bekommen.

Mehr „The Masked Singer“-News finden Sie hier

„The Masked Singer“ hat in der fünften Staffel nicht nur zehn, sondern elf Masken zu bieten. Der Tiger tritt allerdings ausschließlich in einer Online-Show und nicht im Fernsehen auf. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es immer samstags ab 16. Oktober den Auftritt des Tigers in der gesponserten Show „The Masked Singer Ehrmann Tiger“ zu sehen.

Die Auflösung, wer unter der Maske steckt, folgt gleichzeitig zum Finale am 20. November auf prosieben.de. Während das Rateteam in der TV-Show aus Promis besteht, dürfen in der Online-Welt alle Fans miträtseln. Immer dienstags gibt es einen Indizien-Clip, der Hinweise auf die Identität des Tigers gibt.

Erste Indizien zum Tiger bei „The Masked Singer“

ProSieben hat bereits einige Infos zum Tiger öffentlich gemacht: Er strotze nur so vor Energie und sei ein „echter Disco-Tiger“. Er mache die Nacht zum Tag, seine ausschweifenden Partys seien „legendär“.

Der Tiger feiere am liebsten in seinem „Bunte Laune“-Club – sein größter Traum sei eine eigene Show als Sänger in Las Vegas. Wer seine Tipps abgeben will, kann über die ProSieben-App miträtseln.

Die aktuellen Spekulationen werden jeweils donnerstags ab 21. Oktober als Übersicht in einem Beitrag zusammengefasst. Von den zehn Masken der TV-Show wurden bisher der Teddy, die Heldin, der Hammerhai, die Chili, der Mops und das Stinktier vorgestellt. Vier Kostüme fehlen noch.

Die fünfte Staffel von „The Masked Singer“ startet am 16. Oktober um 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn. Ruth Moschner, Rea Garvey und ein wechselnder Gast raten in der Hauptshow bei Moderator Matthias Opdenhövel, welche Stars unter den Masken stecken. © 1&1 Mail & Media/spot on news

"The Masked Singer": Diese Stars glänzten bereits in internationalen Staffeln

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel