TV-News des Tages im GALA-Ticker

13. Dezember 2021

„The Voice of Germany“: Technik-Panne im Halbfinale

Dass es bei der Entscheidung am Ende einer Castingshow besonders spannend gemacht wird, ist ein gängiges Prozedere. Doch was die Kandidat:innen beim Halbfinale von "The Voice of Germany" am vergangenen Sonntag, 12. Dezember 2021, durchmachen mussten, war eine reine Qual. Schuld war ein technischer Fehler beim Einblenden des Gewinners für das Finalticket aus Team Mark Forster, 38.

Zur Auswahl standen das Paar Charlene und Florian Gallant und die Beatbox-Gruppe "Razzzones", zwischen denen sich die Zuschauer:innen entscheiden mussten. Als Moderatorin Melissa Khalaj, 32, das Ergebnis verkünden wollte, streikte der Bildschirm. "Wir machen es ein bisschen spannend, Leute … Sehr spannend sogar … Vielleicht ein bisschen zu spannend", scherzte sie und versuchte, die Zeit irgendwie zu überbrücken. Dann klärte Melissa auf: "Wir haben gerade ein technisches Problem. Wir müssen die Grafik noch einmal kurz herausnehmen. Es muss noch einmal gerechnet werden."

Die Kandidat:innen mussten also weiter zittern, auch Mark wirkte verständlicherweise etwas gestresst. Doch die "Razzzones" sorgten musikalisch für Stimmung, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Dann stand das Ergebnis endlich fest: Die spontane Beatbox-Einlage hat den Jungs leider nichts gebracht, denn im Finale stehen Charlene und Florian Gallant.

Sie haben TV-News verpasst?

Die Fernseh-News der vergangenen Woche lesen sie hier.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel