Bei diesem “Tatort” kann keine Panik aufkommen: Udo Lindenberg wird in einer Folge des ARD-Krimis mitspielen. Zusammen mit Maria Furtwängler wird der selbsternannte “Panikrocker” noch bis Anfang Mai drehen.

In einem neuen NDR-“Tatort” mit Maria Furtwängler trifft Kommissarin Charlotte Lindholm auf mehrere Doppelgänger von Lindenberg, der ebenso mitspielt. Die Story: Lindholm will sich in Hamburg heimlich mit einem Mann in einem Hotel treffen, das wegen eines Castings gerade mit Udo-Lindenberg-Doppelgängern bevölkert ist. Den Mann findet sie tot auf und ist daraufhin selbst tatverdächtig.

Udo Lindenberg: “Bin da ja ein junges Talent”

Der “Tatort” mit dem Arbeitstitel “Alles kommt zurück” wird noch bis zum 10. Mai in Hamburg gedreht und soll voraussichtlich Ende 2021 im Ersten ausgestrahlt werden. Neben Furtwängler und Lindenberg sind auch Jens Harzer, Anne Ratte-Polle und Detlev Buck vor der Kamera. Buck führt zudem Regie.

  • “Habe gleich umgeschaltet” : Dieses Detail im ”Tatort” sorgt für Diskussionen
  • Tom Jones: ”Ich hoffe, ich habe noch zehn, fünfzehn Jahre”
  • “Schwach und unglaubwürdig”: ”Tatort”-Zuschauer ärgern sich über Handlung

Dieser “Tatort” ist nicht die erste Zusammenarbeit von Furtwängler und Lindenberg. 2018 haben die beiden schon einen gemeinsamen Song aufgenommen: “Bist Du vom KGB?”. Lindenberg selbst macht die Schauspielerei richtig Laune, wie er der “Bild”-Zeitung verrät: “”Ist ein suuuuper Team. Bin da ja ein junges Talent in Sachen Schauspielerei. Macht Spaß!”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel