Diese Abfuhr hat Gisele Oppermann (34) ganz schön tief getroffen! Die Ex-Germany’s next Topmodel-Teilnehmerin geht aktuell in der FKK-Version der TV-Datingshows auf die Suche nach ihrem Mister Right. Bei Adam sucht Eva traf das Model auf Falko Ochsenknecht (37) und war direkt hin und weg von dem Laiendarsteller. Doch diese Anziehung beruhte nicht auf Gegenseitigkeit. Der Schlagersänger machte ihr klar, dass er nichts von ihr wissen will. Im Promiflash-Interview betonte Gisele jetzt: Das habe ganz schön wehgetan!

„Es hat mich sehr verletzt, dass mir Falko nicht einmal eine Chance gegeben hat oder uns die Möglichkeit gegeben hat, dass wir uns besser kennenlernen können“, gab Gisele ihre Emotionen nach Falkos Abfuhr gegenüber Promiflash wieder. Der Berlin – Tag \u0026amp; Nacht-Star hat sogar ein Spiel abgelehnt, bei dem er eventuell Giseles Lippen berührt hätte. „Ich hab mich schon ganz schön vor den Kopf gestoßen gefühlt, weil ich es einfach nicht verstehen konnte… Was hält Falko denn von mir?“, zeigte sich die Beauty tief getroffen.

Ab dem Moment habe Gisele gewusst: Ihre Zuneigung zu Falko ist Geschichte! Dadurch, dass er sie so verletzt habe, sei auch ihr Interesse an ihm geringer geworden. „Da hätte ich ihm, denke ich, keine Chance gegeben, wenn er auf mich zugekommen wäre“, ließ sie die Show Revue passieren.

„Adam sucht Eva“ immer montags um 20:15 Uhr bei RTLZWEI, außerdem im Anschluss sieben Tage sowie vorab drei Tage auf RTL+ verfügbar.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel