Das Dschungelcamp schwimmt auch dieses Jahr wieder auf der Erfolgswelle. Am Freitagabend lief die 15. Staffel des beliebten Reality-TV-Formats im TV an. Schon in der ersten Folge sorgten die Kandidaten beim Fernsehpublikum mit ihrem Gejammer, frechen Sprüchen und Streitereien für große Unterhaltung. Und das machte sich auch an den Zuschauerzahlen bemerkbar – das Treiben im Camp brachte dem Sender den Quotensieg ein.

Wie Quotenmeter berichtet, sei die Zahl der Zuschauer im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Insgesamt rund 4,58 Millionen Fans lockte der Auftakt des Dschungelcamps vor die Bildschirme und beglückte RTL mit einem Marktanteil von 21,7 Prozent. Auch „Ich bin ein Star – Die Stunde danach“ konnte noch einige Interessierte vor den Fernsehgeräten halten. 1,71 Millionen Menschen schauten sich den Dschungeltalk mit Angela Finger-Erben (41) und ihren Gästen an.

Im Jahr 2020 schaffte es das Reality-TV-Format sogar, einen Staffel-Rekord aufzustellen. Wie DWDL berichtete, hatte der Sender mit der Ausstrahlung des Finales einen Marktanteil von 30 Prozent erreicht. Insgesamt 6,22 Millionen Zuschauer hatten sich damals die Krönung von Prince Damien (31) angesehen.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ auf RTL+.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel