Auf Mallorca suchen bei “Love Island” wieder Singles nach der großen Liebe – oder eben nach dem Start in ein Dasein als Reality-TV-Stars. Auch mit dabei: ein Politiker-Enkel, der beim Publikum nicht ganz so gut davon kommt.

Henrik ist der Enkel von CDU-Politiker Gerhard Stoltenberg. Er war unter anderem Bundesminister der Finanzen (1982 bis 1989) und Bundesminister der Verteidigung (1989 bis 1992). Von 1971 bis 1982 hatte er außerdem das Ministerpräsidentenamt des Landes Schleswig-Holstein inne. Stoltenberg starb im November 2001.

Großes Thema auf Twitter war übrigens auch die Sonnenbrille von Aurelia:

Die neue Staffel von “Love Island” wird noch eine Menge Futter für Lästereien auf Twitter mit sich bringen. Bis zum großen Finale am 16. September läuft das RTLzwei-Dating-Format nämlich täglich. 

  • “Love Island”: Was halten Sie von ”Freundschaft plus”, Aurelia und Melina?
  • Diese Männer ziehen auf die Insel: Erste ”Love Island”-Kandidaten 2020
  • “Sie hätte überlegen können” : Pietro Lombardi nicht erfreut über Kuss-Tratsch

Kurz zusammengefasst geht es in der Show darum, dass sich die Kandidatinnen und Kandidaten näher kennenlernen und sich zu Paaren zusammenfinden. Immer wieder kommen Neuzugänge ins Haus, können bestehende Verbindungen wieder auflösen und für Eifersucht sorgen. Am Ende gewinnt ein Paar und kann 50.000 Euro mit nach Hause nehmen. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel